Martina Pisbach

1964 bei Koblenz geboren
lebt seit 1990 in Hamburg
arbeitet seit 1995 als Photographin.
www.wildfleisch-net.de

Ausstellungen:

1996 „Zartes Wildfleisch“ erotische s/w Photographien,
Frauenkneipe Hamburg (gefördert durch die Kulturbehörde HH)
1997 „Wildfleisch“, Galerie Lange Straße 22, Hamburg St.Pauli
1998 „Wild movement“, Galerie Vorwerk, Hamburg – Karoviertel
2000 Tanzphotos / tango argentino, Schokocafé, Berlin- Kreuzberg
2001 Buch „Moritz“, Essaythema: Transgender
Abschlussarbeit bei Seminar Sibylle Bergemann,, Berlin
2002 „en rouge“ Swing und Tango, Tanzphotos, Schilleroper Hamburg
2002 sinnliche Diashow in der Astoria dancehall, Hamburg
2003 „Freibeuterin“, Portraits von Swingin`Swanee, Marktstube, Hamburg
2005 „Wildwechsel“, erotische Photographien, Boutique Bizarre, Reeperbahn Hamburg
2006 „Freundschaften explizit“, lesbisch-schwule Gemeinschaftssausstellung
Erotic Art Museum Hamburg
2007 „la vida loca“, Atomic Salon Hamburg, Thema: Transgender
2007 Okt.- Nov. Porn Film Festival, Gemeinschaftsausstellung, Galerie Tristesse de luxe, Berlin Mitte
2009 “Old school pearls”, Boutique Bizarre, Reeperbahn 35, Hamburg
2011 „Heimathafen“, Frauenportraits am Hamburger Hafen, Boutique Bizarre
2015 „Elbperlen vor Anker“, Retrophotographie, Boutique Bizarre
Artikel: „Das sind keine kleinen Mädchen von nebenan”

2017    'Hafenperlen', Frauen im Portrait, Galerie im Salon Stoer, Am Fischmarkt 6, HH St.Pauli

Neue Ausstellung

So. 07.01.2018, 16 Uhr Vernissage in der Galerie der  Boutique Bizarre, Reeperbahn 35, HH St.Pauli